Aktuelle Seite: Home


FSV Ellefeld - SSV Tirpersdorf (24.09.2016)

Kantersieg im Spitzenspiel! Wir kamen relativ gut ins Spiel und konnten schnell mit 0:1 in Führung gehen. Lassek zog zentral aufs Tor, ließ den ersten Spieler aussteigen und versenkte die Kugel mit links in den Maschen. Diese Führung hielt jedoch nicht lange, denn die Hausherren konnten 2 Minuten später nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft fast postwendend ausgleichen. Ellefeld war nun bissig in den Zweikämpfen, drängte auf den Führungstreffer, diesen erzielten allerdings unsere Jungs, als sich ein verunglückter Klärungsversuch ins eigene Tor senkte. Das Spielgeschehen ging nun hin und her - man merkte beiden Mannschaften an, das keiner verlieren wollte. Nach 36 Spielminuten dann die dicke Möglichkeit das 1:3 zu erzielen. Lassek spielte mit einem starken Pass Kesselboth an, er spitzelte den Ball zu St. Vogel, doch der Abschluss wurde mit einer starken Parade abgewehrt. 4 Minuten vor dem Pausenpfiff hatten wir Riesenglück, nachdem ein verunglückter Kopfball zum Gegner kam, doch Schramm war zur Stelle und konnte den Ball parieren. Direkt nach Wiederanpfiff hatten wir erneut eine sehr gute Möglichkeit, um die Führung nach oben zu schrauben. Kesselboth schickte mit einem starken Pass St. Vogel, dieser brachte den Ball in die Mitte, Seemann konnte die Kugel jedoch nicht verwerten. Wir ließen weiterhin nach hinten nichts zu und erhöhten nach 56 Minuten endlich auf 1:3. St. Vogel setzte sich im Strafraum durch, behielt vorm Tor die Nerven und schob sicher ein. Die Einstellung stimmte am heutigen Tage, keiner ließ nach und jeder rannte für jeden. Den Lohn dafür ernteten wir in der 70. Minute, als Meisel das 1:4 markierte. Der bis dato glücklose, aber fleißige Seemann kam ebenfalls noch zu seinem Tor und hämmerte 8 Minuten vor Schluss im Nachsetzen die Kugel in die Maschen. Und wenns einmal läuft dann läufts. Eine Minute später ging St. Vogel aufs Tor, zog ab und die Kugel landete zum 1:6 im gegnerischen Kasten. Das war dann auch der Endstand - in der Höhe verdient, wobei keiner damit gerechnet hat. Unsere zweite Mannschaft musste erneut eine Niederlage hinnehmen. Zwar konnten wir einen 2:0 Rückstand egalisieren, mussten uns aber am Ende mit 4:2 geschlagen geben – die Treffer erzielten Schmidt und Th. Weller.

Die Bilder sind in der Galerie online!

Weiterlesen...

SSV Tirpersdorf - VfB Großfriesen (18.09.2016)

Licht und Schatten am vergangenen Wochenende! Nach 9 gespielten Minuten wurde es das erste Mal gefährlich, als ein Abschluss von St. Vogel die Latte streifte. Wir setzten den Gegner gleich weiter unter Druck und so konnten wir 3 Minuten später einen etwas glücklichen Elfmeter erzwingen, welchen Lassek sicher zur 1:0 Führung verwandelte. In den folgenden Minuten hatten wir in Person von Döhling und Fischer noch sehr gute Abschlüsse, in einen weiteren Treffer konnten wir dies jedoch nicht ummünzen. Wir waren weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, standen hinten weitestgehend sicher und sorgten für den ein oder anderen Entlastungsangriff, Tore fielen in Durchgang eins nicht mehr und so ging es mit dem 1:0 in die Pause. Die zweite Hälfte begann wie die erste. Unsere Jungs waren einen Tick wacher, setzten den Gegner gleich wieder unter Druck, den Lohn dafür ernteten wir in der 54. Minute, als A. Vogel einnetzte. Der Ball lief teilweise weiterhin gut durch die eigenen Reihen, per Doppelschlag erhöhten wir nach 61 Minuten auf 4:0. Zunächst bediente Lassek mustergültig St. Vogel und dieser hatte wenig Probleme einzuschieben. Zwei Minuten später war erneut St. Vogel zur Stelle und beförderte die Kugel in den gegnerischen Kasten. Wir schalteten nun einen Gang zurück, waren aber trotzdem nach vorn hin weiterhin stets gefährlich. Treffer fielen in der Schlussphase der Partie nicht mehr und so verließen wir den Platz mit 4:0 als Sieger. Unsere zweite Mannschaft hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt und musste sich deutlich mit 0:5 gegen die Reserve des VfB Großfriesen geschlagen geben.

Die Bilder sind in der Galerie online!

Weiterlesen...

SpG Tirperdorf/Bergen/Werda - SpG Erlbach/Markneukirchen (10.09.2016)

Sage und schreibe ein, vor allem in dieser Höhe, unerwarteter 10:0 Sieg im Spitzenspiel gegen Erlbach. Vor dem Spiel hätten wir Trainer ein Unentschieden sofort unterschrieben, da die Obervogtländer auch ungeschlagen und mit einem Top Torverhältnis anreisten. Doch was unsere Mannschaft an diesem Tag für ein spielerisches Feuerwerk ablieferte, war sensationell. Schon bei der Kabinenansprache merkte man unseren Jungs an, dass sie brannten, dieses Spiel für sich zu entscheiden. Mit dieser Einstellung ging unser Team auch zu Werke. Mit hoher Konzentration, großer Intensität setzten wir den Gegner ständig unter Druck und hielten das Tempo, wie besprochen hoch. So erzielten wir schon früh unseren Führungstreffer, was uns natürlich in die Karten spielte. Unsere Abwehr stand eng an den agilen und gefährlichen Stürmern der Gästemannschaft. Die Räume wurden geschickt zugestellt und was dennoch auf das Tor kam, vereitelte unser Keeper Luca. Zur Halbzeit stand eine hochverdiente 5:0 Führung zu Buche. Auch in Halbzeit zwei waren wir die spielerisch bessere Mannschaft und konnten das Ergebnis bis auf 10:0 ausbauen. Hochachtung vor der SpG Erlbach, die sich trotz der Niederlage als gute und faire Mannschaft präsentierte und sich nie aufgegeben hat. Viel Erfolg weiterhin! Ich kann mich nur wiederholen, wir sind absolut stolz auf unser Team. Die Jungs haben in den letzten Wochen eine rasante Entwicklung genommen, was sich auf dem Fußballplatz niederschlägt. Jeder kämpft für den Anderen und spielerisch ist es schon manchmal eine Augenweite, was die noch junge, ehrgeizige Mannschaft abliefert. Aber wir können uns jetzt nicht ausruhen, bleiben schön auf dem Boden, müssen weiter hart arbeiten, nach vorn schauen und natürlich auch den Spaß am Fußball nicht vergessen. Mit dem ausgegebenen Ziel um die ersten Plätze mitzuspielen sind wir voll im Soll und sogar die Meisterrunde ist in Sichtweite. Nochmals Glückwunsch an unsere Fußballkid`s… Chapeau für die gezeigten Leistungen in der äußerst erfolgreichen, vergangenen Woche! Ein Dankeschön auch wieder an alle Eltern und Fans für die großartige Unterstützung!

Kommenden Samstag spielen wir in Klingenthal.
Anstoß: 09:00 Uhr
Dort gilt es unsere Tabellenführung zu verteidigen und ungeschlagen zu bleiben.

Aufstellung:
Luca Luderer, Michael Steinmark, Heiko Hums, Tim Kapschinsky, Nils Neugebauer, Joelyen Rödiger, Jannik Arold, Robert Schneider, Noah Eichhorn, Samuel Meinel, Jimmy Wallner, Matt-Marlon Barthenschlagers

Torschützen:
4x Joelyen Rödiger
2x Tim Kapschinsky
1x Nils Neugebauer
1x Jimmy Wallner
1x Jannik Arold
1x Matt-Marlon Barthenschlagers

(Andreas Neugebauer)

SpG Tirperdorf/Bergen/Werda - SG Stahlbau Plauen (07.09.2016)

Einzug ins Achtelfinale! Stahlbau war der erwartet schwere Gegner und kam uns auch ganz recht vorm wichtigen Spitzenspiel am darauffolgenden Wochenende. Krankheitsbedingt mussten wir unseren Torwart Luca und Heiko ersetzen. Wir konnten aber beide Ausfälle durch unseren breiten Kader voll kompensieren. In der Anfangsphase hatten wir Probleme, die Plauner Stürmer entscheidend zu stören und so kamen diese immer wieder gefährlich vor unser Tor. Mit Glück und Geschick hielten wir jedoch unseren Kasten sauber. Nach ca. 5 Minuten schockten wir unseren Gegner und nach einem schnell vorgetragenem Konter erzielten wir die 1:0 Führung. Nun waren wir wieder voll in der Spur und unser Spiel wurde von Minute zu Minute besser. Einfach Klasse, was sich unsere Jungs bei hohen Temperaturen für einen Pokalfight lieferten. Am Ende gingen wir mit 5:3 als verdienter Sieger vom Platz. Bemerkenswert noch, dass der jüngste Spieler auf dem Feld, unser Joelyen alle 5 Tore schoss. So einen Tag vergisst man natürlich nicht so schnell. Am Ende war es wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung, die uns das Achtelfinale bescherte.

Aufstellung:
Michael Steinmark, Tim Kapschinsky, Nils Neugebauer, Joelyen Rödiger, Jannik Arold Robert Schneider, Noah Eichhorn, Samuel Meinel, Jimmy Wallner

Torschützen:
5x Joelyen Rödiger

(Andreas Neugebauer)

SV Turbine Bergen - SSV Tirpersdorf (10.09.2016)

Punkteteilung im Spitzenspiel! In der Anfangsviertelstunde hatten die Hausherren mehr vom Spiel, gingen aggressiver in die Zweikämpfe und versuchten mit dem ein oder anderen Gegenstoß für Gefahr zu sorgen - ein Treffer sprang dabei jedoch nicht heraus. Wir kamen nun besser in die Partie, setzten den Gegner auch mehr unter Druck und hatten so in der 23. Spielminute unsere erste richtig gute Möglichkeit. Meisel setzte sich auf der rechten Außenbahn durch, spielte den Ball zu A. Vogel, doch der Abschluss landete beim Gegner und so stand es weiterhin 0:0. Ein ansehnliches Spiel kam von beiden Mannschaften weiterhin nicht zu Stande, doch wie aus dem nichts gingen wir nach 31 Minuten mit 1:0 in Führung. Meisel zog in Höhe 16er einfach mal ab, der Ball wurde abgefälscht und landete so im gegnerischen Kasten. Das Spiel dümpelte weiter dahin, eine Minute vor dem Pausentee wären wir trotzdem beinahe mit 2:0 in Führung gegangen, doch ein strammer Freistoß von Lassek landete knapp neben dem Tor. Die Gastgeber kamen mit etwas mehr Schwung aus der Halbzeit, die Konsequenz war, dass sie nach einer starken Einzelaktion in der 49. Minute ausgleichen konnten. 20 Minuten später hatten wir ein wenig Glück, als ein Treffer von Bergen nach einer berechtigten Abseitsentscheidung aberkannt wurde. Im direkten Gegenzug dann beinahe das 2:1 für unsere Farben, ein Abschluss von Seemann landete aber leider an der Latte. Die Partie wurde nun zusehends hitziger und kleinere Nicklichkeiten häuften sich. Zwei Minuten vor Ultimo dann wie aus heiterem Himmel die 2:1 Führung. Eine Flanke kam von außen vors Tor, ein Spieler der Hausherren kam an den Ball und beförderte diesen ins eigene Tor. Der Jubel hielt allerdings nur kurz an, denn in der letzten Spielminute konnten die Hausherren noch ausgleichen und so endete die Partie mit 2:2 Unentschieden - im Endeffekt auch ein gerechtes Ergebnis. Die E-Junioren konnten das Spitzenspiel klar und deutlich mit 10:0 für sich entscheiden und stehen nun weiterhin auf Platz eins in der Tabelle.

Die Bilder der E-Junioren und die der Herren sind in der Galerie online!

Weiterlesen...

aktuelle Ergebnisse:

FSV Ellefeld
1:6
SSV Tirpersdorf

FSV Ellefeld II
4:2
SSV Tirpersdorf II

SpG Tirperdorf/Bergen/Werda
8:2
SV Blau Weiss Rebesgrün

Geburtstagskalender:

01.10.2016
Reinhard Schubert
18.10.2016
Frank Buschner
22.10.2016
Michael Morgner
26.10.2016
Katrin Weller
02.11.2016
Carlos Mussago
10.11.2016
Kay Biewald
11.11.2016
Eberhard Schönrowski
20.11.2016
Bernd Vödisch
20.11.2016
Peter Schmidt

nächste Termine:

02.10.2016, 13:00 - 15:00
SSV Tirpersdorf Res. - SpG SV Coschütz/​Elsterberger BC
02.10.2016, 15:00 - 17:00
SSV Tirpersdorf - SV Coschütz
08.10.2016, 15:00 - 17:00
SV Morgenröthe-Rautenkranz - SSV Tirpersdorf
16.10.2016, 13:00 - 15:00
SSV Tirpersdorf Res. - SV 08 Wildenau Res.
16.10.2016, 15:00 - 17:00
SSV Tirpersdorf - SV 08 Wildenau
22.10.2016, 10:00 - 11:00
SpVgg Grünbach-Falkenstein - SpG Tirpersdorf/​Bergen/​Werda
22.10.2016, 13:00 - 15:00
VFC Reichenbach Res. - SSV Tirpersdorf Res.
22.10.2016, 15:00 - 17:00
VFC Reichenbach - SSV Tirpersdorf
30.10.2016, 12:00 - 14:00
SSV Tirpersdorf Res. - SpG Theuma / Merkur 06 Oelsnitz
30.10.2016, 14:00 - 16:00
SSV Tirpersdorf - SV Blau-Weiß Rebesgrün
Free business joomla templates